Halle (Saale) – Mit Denis Gulda spielt seit vergangener Woche ein Angreifer bei den Saale Bulls um einen längerfristigen Vertrag. Zwei Partien hat der 27-jährige Deutsch-Tscheche am vergangenen Wochenende absolviert. Beim 3:6 gegen die Hannover Scorpions, wie auch beim 4:3 bei den Tilburg Trappers blieb er aber ohne Torbeteiligung.

Am Donnertag gab der MEC bekannt, dass Gulda einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben hat. Zusätzlich verpflichteten die Saale Bulls in Frantisek Wagner einen weiteren Spieler für die laufende Saison.

Saale Bulls holen Frantisek Wagner nach Halle

Der Deutsch-Tscheche Wagner ist 23 Jahre alt und spielte zuletzt für Bayreuth als Probespieler in der DEL2. Weil er dort nicht verpflichtet wurde, schlugen die Saale Bulls zu. „Frantisek ist ein hart arbeitender Spieler. Er hat einen Megaschuss. Das ist echt eine Waffe“, sagt Kai Schmitz, sportliche Leiter der Bulls, über den neuen Profi.

Die Saale Bulls hoffen, Wagner schon am Freitag beim Auswärtsspiel in Herford (Anbully 20.30 Uhr) einsetzen zu können. Mit den beiden Personalien vom Donnerstag ist der Kader der Bulls komplett, weitere Transfers sind nicht mehr geplant. (mz, 14.01.2021)