Halle (Saale) – Klare Sache für die Saale Bulls: Der Eishockey-Oberligist aus Halle gewann am Sonntagabend mit 7:1 bei der EG Diez-Limburg und holte damit den vierten Sieg in Serie.

Schon im ersten Drittel zogen die Gäste auf 3:0 davon, nach 25 Minuten war die Partie beim Stand von 5:0 endgültig entschieden. Jannik Striepeke und Lukas Valasek trafen doppelt für die Bulls, Valtteri Hotakainen, Sergej Stas und Artur Tekgaev je ein Mal.

Mit nun 22 Punkten aus zwölf Partien steht Halle auf Rang vier der Oberliga-Tabelle, die souverän von den Hannover Scorpions (36 Punkte aus 14 Spielen) angeführt wird. Das nächste Spiel steht am Mittwoch um 20 Uhr beim Herforder EV an. (mz, 21.12.2020)