Unsere herzlichsten Glückwünsche gehen heute an Vojtech Suchomer. Der Verteidiger, der in der Saison 2017/18 für die Saale Bulls auf das Eis ging, feiert heute seinen 25. Geburtstag. Und den Glückwünschen lassen wir umgehend auch ein „Herzlich Willkommen“ folgen, denn der Jubilar kehrt nach einem Jahr beim Herner EV nach Halle zurück, wo er in der MEC-Defensive für Ordnung sorgen soll.

Wie es der Zufall will, wechselt Suchomer – wie bereits vor seinem ersten Wechsel nach Halle 2017 – erneut mit 99 in der Hauptrunde gesammelten Strafminuten zu den Saale Bulls. Gleichzeitig konnte der gebürtige Münchner aber mit zwölf Scorerpunkten seine bisherige, in der Saison 2015/16 im Dress der Rostocker Piranhas aufgestellte, erfolgreichste Spielzeit nach Punkten wiederholen – und dabei mit vier Treffern gleichzeitig einen neuen persönlichen Bestwert aufstellen.

In seiner Bulls-Statistik finden sich bislang noch keine Tore (zwei Vorlagen). Doch unter geänderten Rahmenbedingungen und einem neuen Trainer will dies der Linksschütze, der bislang 184 Oberliga-Einsätze (46 Punkte) in seiner Vita stehen hat, in der kommenden Saison nachholen. Für dieses Unterfangen wünschen wir Vojtech Suchomer alles Gute, genau wie eine erfolgreiche und verletzungsfreie Spielzeit im 04-Trikot. (Jy)