Spannung bis zum Schluss – erst heute Abend wird entschieden, welches Team den begehrten Platz 4 in der Tabelle erringt und sich somit das Heimrecht für die Playoffs sichert. Neben den Saale Bulls sind auch der ESC Wohnbau Moskitos Essen und der Herner EV weiter mit im Rennen.

Doch wer nun glaubt, dass Halle heute Abend die leichteste Aufgabe vor sich hat, sollte unsere Gäste aus Braunlage nicht unterschätzen. Zwar haben von der Papierlage her der Herner EV mit den Tilburg Trappers und die Moskitos Essen mit den Hannover Scorpions den härteren Brocken vor der Brust, doch es ist müßig zu erwähnen, dass es in dieser Liga nicht nur einmal Überraschungen gegeben hat. Für das Team von Headcoach Ryan Foster heißt es also erneut, volle 60 Minuten konzentriert und effektiv zu agieren, um den vierten Platz – der durch den Heimsieg am vergangenen Mittwoch gegen die Tilburg Trappers zumindest vorübergehend gefestigt wurde – auch noch nach diesem heutigen letzten Hauptrundenspiel inne zu haben.

Die Harzer Falken haben es im Endspurt geschafft, den vorletzten Platz zu behaupten, da die Preussen Berlin gleich zweimal hintereinander von den EXA IceFighters Leipzig bezwungen wurden. Dennoch ist davon auszugehen, dass sich die Raubvögel mit einem ordentlichen Auftritt aus der Saison verabschieden wollen und diese Möglichkeit bietet ihnen die heutige Partie gegen die Bulls.

Die letzten Wochen waren für unsere Gäste eher von viel Unruhe auf dem und abseits des Eises geprägt: erst der Wechsel auf dem Trainerposten, dann der Rücktritt des Pressesprechers und zu guter Letzt der Wechsel wichtiger Spieler in andere Vereine. Dennoch gab die Mannschaft in jedem Spiel ihr Bestes und schaffte es immer wieder, den einen oder anderen Gegner etwas zu ärgern, sei es der EV Duisburg, den man Anfang Februar auswärts schlagen konnte, oder zuletzt die Crocodiles Hamburg und Black Dragons Erfurt, die man zumindest in die Verlängerung zwingen konnte.

Ein spannender Eishockeyabend – bei zeitgleichem Blick auf die anderen Partien – ist also garantiert. Die Saale Bulls werden – mit der Unterstützung von den Rängen – definitiv alles geben, den vierten Platz zu verteidigen! (FE)

 

Das Punktspiel wird präsentiert vom

 

Tabelle der OL-Nord (vor dem letzten Spieltag):

 

Zahlen und Fakten zum Spiel Saale Bulls vs. EC Harzer Falken

• Gesamtbilanz:  13 Spiele, 11 Siege (1xnV, 1 xnP), 2 Niederlagen (1xnV), 55:23 Tore (+32)
Heimbilanz:  6 Spiele, 5 Siege (1xnV), 1 Niederlage (nV), 28:13 Tore (+15)

Kalender-Historie
03.03.2006  (H)  Wedemark Farmers   8:1 (S)
03.03.2013  (H)   Löwen Frankfurt      2:4 (N)